Immer wieder werde ich gefragt, warum ich mich als Unternehmer gerade FÜR Network Marketing entschieden habe und nicht für ein klassisches Unternehmertum. Welche Gedankengänge mich gerade dazu veranlasst haben, und welche Vorteile ein Network gegenüber dem klassischen Unternehmertum bietet, dazu mehr im folgenden Beitrag!

Was dachte sich der Blieberger dabei, als er mit Network Marketing begonnen hat? Diese Frage werden sich schon viele Unternehmer gestellt haben, wenn sie mich bei einem persönlichen Gespräch nach meiner Branche gefragt haben.

Die Entscheidung dazu kam über Jahre, nachdem ich die Herausforderungen und Risiken des klassischen Unternehmertums für mich erkannt habe.

Was braucht ein klassischer Unternehmer anfangs, um zu starten?

Zuallererst braucht er ein krisensicheres Produkt oder eine Dienstleistung mit Alleinstellungsmerkmalen, damit er nicht mit 100 anderen Unternehmern und Produkten im Mitbewerb steht.

Danach investiert er 10, 30 oder 50 Tausend Euro, um zu starten. Er braucht in der Regel ein Geschäftslokal, Waren, eine IT- Anlage mit Internet, Telefon ev. auch Angestellte. Es ist unglaublich schwierig in der heutigen Zeit noch qualifiziertes und motiviertes Personal zu finden, von deren Gehaltsvorstellungen ganz zu schweigen! Und Angestellte verursachen sehr oft Kopfschmerzen. Sie haben Anspruch auf Urlaub, sind im Krankenstand und Pflegeurlaub und wenn sich der Chef nicht im Raum befindet, sind sie auch oft deutlich weniger produktiv.

Sobald er dann endlich mit dem Unternehmen gestartet hat und all die zuvor aufgezählten Punkte positiv erledigt wurden, ist noch nicht einmal 1e Umsatz getätigt worden!

Der nächste wichtige Punkt: die Kunden Akquise!

Jeder klassische Unternehmer muss auch Kunden rekrutieren. Will er das nicht selbst tun, dann bietet sich neben der klassischen Werbung, die aber in der heutigen Zeit ein sehr ineffizienter und auch wiederum sehr kostenintensiver Weg geworden ist, die Möglichkeit von Außendienstmitarbeitern. Aber auch hier kommt er nicht um einen hohen Kostenfaktor herum. Alternativ bietet die moderne Zeit auch Akquise über sozial Media Recruiting Pots, die aber auch teuer erstellt und zugekauft werden müssen.

Unterm Strich kann man gut und gerne sagen, ein Unternehmer hat gerade beim Start ein enormes finanzielles Risiko, welchem ich mich in der heutigen Zeit keinesfalls mehr aussetzen möchte!

Wo liegen jetzt die Vorteile des Network Marketings?

Nach der Entscheidung für Network Marketing ist eines der wichtigsten Themen das richtige Unternehmen und die passenden Produkte (siehe dazu auch das Video „Alle Networks unseriös?“). Auch hier gilt – wie zuvor schon erwähnt – eine Firma zu wählen welche ein krisensicheres Produkt aufweist, mit vielen Alleinstellungsmerkmalen versehen, und sich immer und immer wieder von selbst verkauft oder dass man nachfassen muss. Ansonsten erschwert man sich unnötig den Aufbau des Kundenstammes!

Niemand, weder ein klassischer Unternehmer noch ein Networker, möchte seine Lebenszeit über Jahre hinweg mit Kundenaufbau verschwenden, wenig dabei verdienen, um dann zu erkennen, dass das Produkt vom innovativeren Mitbewerb überholt wurde. Auch eine Fehlentscheidung des Managements im Unternehmen kann zur Folge haben, dass man wieder von vorne beginnen muss.

Entscheide Dich auch für ein Unternehmen, welches sich bereits lange genug erfolgreich am Markt befindet, und alle rechtlichen Angriffe abwehren konnte, die in dieser Branche durchaus an der Tagesordnung stehen!

Nach der Entscheidung FÜR das passende Network kommen die Vorteile!

Ich brauche kaum Startkapital, ich muss mich nicht um die Produkte und die Logistik dahinter kümmern. Auch die Abrechnung im Hintergrund wird von der Network Firma erledigt. Was bleibt ist die Neukundenakquise und Bestandskundenbetreuung. Die Ausbildung von Geschäftspartnern, die mit mir auch vertrieblich aktiv zusammenarbeiten möchten, unterliegt auch meiner Obsorge (ähnlich einem Lehrling, den ich ausbilde). Ein Network Partner ist aber wie bei einem Franchise wiederum selbstständiger und somit unabhängiger Unternehmer und bereitet mir niemals kein Kopfweh. Ich bilde ihn aus, aber wenn er unproduktiv ist, dann kostet er nichts. Ist er aktiv und fleißig, so zahlt mir das Unternehmen lebenslang Erfolgsprovisionen, da ich ja die Mühe hatte und Zeit investierte, um den Geschäftspartner auszubilden und erfolgreich zu machen.

Auch ein klassischer Unternehmer profitiert lebenslang von einem ausgebildeten Angestellten, sofern dieser nicht den Meister abschließt, kündigt und gegenüber sein eigenes Unternehmen gründet und somit zum Mitbewerb wird.

Welche Vorteile bietet ein Network gegenüber einem klassischen Unternehmer noch zusätzlich?

Ich kann im Network durch das System aus 1 Stunde Arbeitszeit auch 100 Stunden generieren. Ein seriöses Network Programm erlaubt mir durch das Wachstum nicht nur an Kunden sondern auch Partnern, nach deren Ausbildung ein Leben lang an den Umsätzen mitzupartizipieren. Habe ich 100 aktive Partner aufgebaut und ausgebildet, und arbeite im Team gemeinsam 1 Stunde, so werden aus 1 Stunde 100 Stunden Arbeitspensum!

Zusätzlich habe ich als Networker den Vorteil nach ein paar Jahren des Kunden und Partneraufbaues mich auch stark aus der Aktivität herausnehmen zu können also nicht mehr in meinem Unternehmen, sondern an meinem Unternehmen zu arbeiten. Die Zauberwörter heißen hier Duplikation, Residualeinkommen bzw. passives Einkommen durch Bestandskunden und deren wiederkehrenden Umsätze, aber auch durch die Arbeit aktiver Partner. Freie Lebenszeit ist für mich nach der Gesundheit das wichtigste Gut auf Erden und genau diese wird mir hier ermöglicht!

Ich kann monatelang im Urlaub sein, ohne dass die Umsätze zwangsweise einbrechen werden. Telefonische Betreuung von Schlüsselpersonen oder Onlinekonferenzen sind zumeist genug, wenn ich ein stabiles Team aufgebaut habe.

Abschließend noch sehr wichtiger Punkt, warum ich mich für MEIN Network Unternehmen entschieden habe

Es ist die Entwicklung am Finanzmarkt. Sie dazu auch die Videos „Minuszinsen“ und „Pensionslüge“ auf dieser Webseite. Laut meiner persönlichen Einschätzung werden die Banken über die nächsten Quartale alle sichtbar in die roten Zahlen rutschen und eine nach der anderen gerettet werden müssen. Das wäre bereits jetzt der Fall, wenn sie nicht von der Bankenaufsicht den Freifahrschein bekommen hätten, die 30% der ausgefallenen Kredite aufgrund der Krise nicht mehr bilanzieren zu müssen!

Die enormen neu gedruckten Geldmengen im Euro werden der Stabilität des Euros natürlich nicht förderlich sein. Und selbst der Staat oder die EU kann nicht alle Geldinstitute retten. Damit ist der Zerfall des Euros über eine stetig steigende Inflation vorgegeben. Folglich werden alle Ersparnisse im Euro, inklusive der Pensionssparer und Lebensversicherungen sich nach und nach in Luft auflösen.

In meinem Unternehmen kann ich meine Ersparnisse alternativ in deren Eigenprodukt krisensicher und gewinnbringend parken, und die Firma kann auch jederzeit eine andere, stabilere Leitwährung als den Euro anbinden.

Das schafft mir Sicherheit und bringt mir auch im letzten Lebensabschnitt noch dauerhaft ein gutes Gefühl, Folgeprovisionen und somit finanziellen Spielraum!

Weißt Du jetzt schon, warum ich mich für Network Marketing entschieden habe?

Wenn Du jetzt Fragen dazu hast oder auch meinst Deine Zukunft darin gefunden zu haben dann schreibe mir doch gleich weiter unten eine Nachricht und ich nehme mir ehestmöglich Zeit für Dich.

Gerne teile dieses Video auch mit potenziellen Interessenten deren Leben Du auch vereinfachen möchtest.

Abonniere auch meinen Kanal www.youtube.com/martinblieberger damit Du kein Video von mir mehr verpassen kannst!

Was mir jetzt noch bleibt ist danke zu sagen für Deine Zeit und Dir bis zu meinem nächsten Video viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung oder in Deinem bereits laufenden Geschäft zu wünschen.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.