Hätte ich nur Dich Martin als Sponsor, dann wäre ich auch so erfolgreich wie Du!

Du hast diese Aussage selbst schon einige Male verwendet oder selbst von anderen gehört? Ich werde heute mein persönliche Einschätzung dazu in Worte fassen.

Worin liegen jetzt aber die Vorteile eines geeigneten Sponsors?

Er schafft es schon beim Erstgespräch Deine Skepsis gegenüber der Network Branche, bzw. des Unternehmens welches er Dir vorstellt,  zu entkräften sodass Du keine Zeit verlierst und Du Dich sofort begeistern lässt. Weiters kann er Dir helfen Strategien an die Hand zu geben wie Du sofort Kontakte für den Start in Deinem neuen Geschäft generieren kannst, um ehestmöglich mit den ersten Businessgesprächen und Terminen zu starten. Der Verkauf des Termins ist bereits für die meisten Menschen die erste Hürde und im Idealfall sitzt der Sponsor neben Dir als mentale Stütze. Gerade am Anfang bei den ersten Gesprächen wiegt das Handy 100kg und da ist es eine extreme Unterstützung, wenn eine Hand mehr mit anpackt. Der Erfolg oder Misserfolg wird nach jedem Telefonat durch besprochen, um aus der Praxis zu lernen und sich entsprechend weiter zu entwickeln.

Stehen die ersten Termine dann nimmt sich ein geeigneter Sponsor Zeit diese mit Dir gemeinsam umzusetzen, damit der Erfolg sich schnell und sichtbar einstellen kann. Es gibt einen enormen Unterschied ob Du auf Dich alleine gestellt bist bei den Terminen oder ob Dein erfolgreicher Sponsor diese anfangs für Dich übernimmt damit Du sofort Erfolge erzielst und auch durch die Qualität der Sponsortermine lernen kannst.

Die ersten Partner haben sich gefunden und somit bedarf es einer Schulung Derselben, um ihnen wiederum dieses bisher aufgebaute Wissen weiter zu geben. Kleine Meetings gemeinsam mit der richtigen Führungskraft sind auch hier wieder sehr wertvoll, lernt man doch wie man erlerntes Wissen wiederum an neue Partner weitergibt. Kommen auch diese Partner schnell in die Gänge dann braucht es kleine Business Meetings für neue Interessenten wo jeder aus dem Team seine eigenen neuen Interessenten mitbringen kann. Die Präsentation des Unternehmens übernimmt im Idealfall natürlich wieder die Upline – aus der Sicht der Partner ist der Sponsor dann die Upline – um auch diese möglichst effektiv umzusetzen und um alle auftauchenden Fragen zu beantworten.

Sehr schnell kann man als wissbegieriger junger Einzelunternehmer lernen und erfolgreich werden, wenn der Sponsor passt.

Was aber wenn der Sponsor nicht für einen da ist oder noch schlimmer beim ersten Gegenwind die Network Firma wechselt?

Nun, auch ich habe diese Erfahrung machen dürfen. Mein Sponsor wurde sogar zu einem extremen Gegner meines Unternehmens und hat keine Chance ausgelassen die eigene – und damit auch meine Downline – zu unterminieren. Wissen tut man das vorher allerdings nicht, aber man kann sich natürlich schon ein wenig Zeit lassen, um 2x hinzusehen bevor man sich letztendlich für einen geeigneten Sponsor entscheidet und sich über ihn registriert. Schließlich sollte man ja mit diesem dann über Woche, Monate oft sogar Jahre gemeinsam einen Erfolgsweg beschreiten!

Lange Zeit wurde ich auch negativ von meinem Sponsor beeinflusst bis ich erkannt habe, dass ich in Wirklichkeit nicht abhängig bin von ihm. Mein Geschäft startet ab dem 1. Tag meiner Registrierung und mein Erfolg langfristig hat nichts mit meinem Sponsor zu tun. Zwischen dem Erfolg und mir stehe ja ausschließlich ICH! Letztendlich habe ich mir alles selbst beigebracht zum einen durch learning by doing und zum anderen durch Fortbildungen der Firma, Network CDs und DVDs, aber auch durch viele Videos auf Youtube. Niemand konnte mich von meinem Erfolg abhalten, weil ich ihn wirklich wollte und auch täglich aktiv im Vertrieb etwas dafür getan habe. Letzteres ist natürlich das Wichtigste für das eigene Geschäft. Ich kenne unzählige Networker die von einer Fortbildung zur Nächsten eilen und vergessen Termine zu tätigen. Am Ende des Tages entwickelt sich dann natürlich ein Minus am Konto und Frust weil sich kein Erfolg eingestellt hat.

Was ein geeigneter Sponsor aber sehr wohl für Dich tun kann, ist Dir den Weg zu verkürzen bzw. Dir den Rucksack des Aufwandes zeitweise abzunehmen. Das Ziel erreichst Du in jedem Fall mit dem nötigen Willen es auch wirklich erreichen zu wollen. Der Unterschied liegt lediglich in der Geschwindigkeit. Die Frage ist also möchte ich mit langsamen Schrittes, immer wieder stolpernd und hinfallend meinen Business Weg beschreiten oder besser mit einem geeignetes Partner im Laufschritt weil der bereits alle Hindernisse am Weg zum Erfolg kennt?

Die Entscheidung liegt letzten Endes bei Dir selbst mit der Wahl des nachweislich erfolgreichen Mentors!

Wenn Du noch mehr Fragen zum Thema hast dann bitte gleich weiter unten eine Nachricht schreiben. Teile dieses Video auch mit anderen Networkern, um ihnen Hilfestellung durch meine Videos zu bieten.

Abonniere meinen Kanal www.youtube.com/martinblieberger damit Du kein Video von mir mehr verpassen kannst und ich wüsche Dir alles Gute in Deinem Business bzw. Network!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.