Herzlich willkommen bei einem neuen Beitrag zum Thema Vertrieb/, Verkauf und Network Marketing. 7 Lektionen, die es auch Dir möglich machen 100% erfolgreich zu werden.

Du willst endlich auf die Gewinnerseite im Vertrieb wechseln? Dann hole Dir jetzt die essenziellen Lektionen für Deinen sicheren persönlichen Erfolg in Deinem Business!

Lektion 1

Viele Vertriebler verwechseln Einkommen produzierende Aktivitäten (EPAs) mit nicht Einkommen produzierenden Aktivitäten (NEPAs) und sind den ganzen Tag mit Dingen wie Sozialmedia, Bücher lesen, CDs anhören usw. „beschäftigt“. Zwar ist es Teil des Business zu lernen und sich persönlich weiterzuentwickeln, doch funktioniert das am besten draußen in Form des „Learning bei Doing“ (EPA). Aktiver Kundenaufbau und aktives Sponsern neuer Vertriebspartner sind die besten Lehrer überhaupt. Im Verkauf kann man während des Lernens in der Aktivität bereits zusätzlich gutes Geld verdienen. Du wirst auch nur für Aktivität im Vertrieb von Deiner Firma bezahlt und nicht für das ganze „Rundherum“.

Lektion 2

Oft führen unrealistische Erwartungshaltungen, das Einkommen in Relation zum Zeiteinsatz betreffend, zur frühzeitigen Aufgabe. Die meisten Menschen überschätzen was sie kurzfristig erreichen können, aber unterschätzen im Gegenzug ebenso, was sie langfristig erreichen können. Wer im bisherigen Hauptberuf bei einer 40-Stunden-Woche 2.000 Euro netto im Monat verdient hat, kann nicht ernsthaft davon ausgehen, mit 15 Stunden Nebenerwerb pro Woche plötzlich 10.000 Euro zu verdienen. Die ersten zwei bis drei Network-Marketing Jahre sind Lehrjahre und bis zum Network-Profi dauert es in ausgesuchten Networks in der Regel drei bis fünf, im klassischen Produktverkauf sogar sieben oder 10 Jahre.

Lektion 3

Ein weiteres Problem ist das Zeitmanagement. Hier hilft der Rückwärtsstundenplan, um die Übersicht zu behalten.

Zuerst wird die Zeit markiert, in der Du schläfst, danach die Arbeitszeit vom Hauptjob und zum Schluss die für Privates/Familiäres. Steht danach zu wenig Zeit für das Business zur Verfügung, schaust Du auf welche privaten Aktivitäten Du zu Gunsten des Geschäfts verzichten kannst. Gerade am Anfang des Geschäftsaufbaues würde ich den Fokus aber auf das Business legen, damit das Momentum ausgenutzt werden kann. Unterm Strich muss aber die Work/Life Balance stimmen, sonst könnte es zum Verlust Deiner Motivation und Freude am Businessaufbau kommen.

Lektion 4

Die eigene Komfortzone zu verlassen ist gerade am Anfang eine große Hürde. Den meisten Menschen geht es einfach immer noch zu gut, um sich auf etwas Neues einzulassen.

Das Zitat von Henry Ford: „Wer immer nur tut, was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist“ bringt es auf den Punkt.

Willst Du mehr vom Leben, musst Du bereit sein, mehr zu leisten. Bleibe dabei immer ehrlich, authentisch und fokussiert.

Bist Du zu 100 Prozent vom Network-Marketing überzeugt, kannst aber weder mit Deinem Sponsor, Deiner Upline und/oder den Produkten Deines Partnerunternehmens etwas anfangen, solltest Du gegebenenfalls einen neuen Mentor und/oder auch eine andere Firma suchen welche besser zu Dir passt.

Lektion 5

Es kann sehr schmerzlich sein Umsatz und Gewinn zu verwechseln. Wenn Du in der ersten Euphorie über eigene Erfolge alles ausgeben hast, was Du zusätzlich zum Hauptjob dazu verdient hast, wirst Du ein böses Erwachen erleben! Für die Steuer und Sozialversicherung solltest Du 25 bis 30 Prozent Deines Umsatzes beiseitelegen. Zusätzlich gilt es, eine Einnahmen/Ausgaben Rechnung zu führen, damit Du weißt, welche Kosten zum Businessaufbau auf Dich zu kommen. (z.B. Werbung, Hilfsmittel, Reisekosten etc.).

Du baust zusätzlich langfristig Vermögen auf, indem Du mindestens zehn, besser 20 Prozent sparst und nicht mehr anrührst. Idealerweise bietet Deine Networkfirma auch eine Gelegenheit Dein Geld intern und gewinnbringend zu parken.

Lektion 6

Statistisch gesehen werden nur 2% im Network Marketing langfristig wirklich durch Aktivität im Vertrieb erfolgreich. Die Gründe hierzu liegen in den bereits zuvor besprochenen, nicht beachteten 5 Lektionen.

Daher habe ich eine gute Nachricht für alle Menschen, die Network Marketing zwar super finden, aber niemanden sponsern können oder wollen:

Es gibt ausgesuchte Partnerunternehmen, die eine Art passive Möglichkeit integriert haben. Auch ich habe mich primär genau deswegen für mein Unternehmen entschieden. Obwohl ich auch durch meine Aktivität im Vertriebsaufbau finanziell frei wurde, war dies ganz zu Beginn aber nicht mein Plan.

Ganz im Gegenteil, nur weil ich komplett passiv im Eigenprodukt des Unternehmens mein Erspartes alternativ und gewinnbringender parken konnte, und das ohne jegliche Umsatzverpflichtungen, entschied ich mich hier Partner zu werden. Erst als sich mein Erspartes zu entwickeln begann – bei uns gibt’s jede Woche mehr Geld fürs Geld als im Jahr klassisch geparkt – begann ich auch andere Menschen von dieser Idee zu begeistern.

Wer also ein Network nicht aktiv starten möchte, hat in seriösen, ausgesuchten Firmen die Möglichkeit, auch rein passiv loszulegen.

Du weißt nun was Du zu tun hast um im Vertrieb aktiv erfolgreich zu werden? Nun, dann kommen wir jetzt zum allerwichtigsten Part, und zwar zur:

Lektion 7

Nimm das Telefon in die Hand, und triff jetzt gleich die Entscheidung aktiv zu werden und Menschen zum Kaffee trinken einzuladen! Erzähle ihnen was es Neues gibt bei Dir und gib die ersten Impulse zu Deiner Geschäftsmöglichkeit. Generiere täglich neue Kontakte und baue von heute an täglich Dein Geschäft auf!

Suche Dir einen nachweislich erfolgreichen Sponsor zur Unterstützung und lasse Dich begleiten. Reflektiere mit ihm täglich Deine Aktivitäten und somit Deinen Erfolg!

Wenn Dir mein Video gefallen hat, dann bitte hinterlasse einen positiven Kommentar, like meinen Beitrag auf youtube und abonniere dort auch meinen Kanal damit Du kein neues Video von mir mehr versäumen kannst.

Gerne kannst Du meine Videos auch nutzen, um es an Deine Interessenten bzw. Aktiven weiterzuleiten, um deren Geschäft auch voranzubringen.

Wenn Du jetzt Fragen zu mir oder meinem Geschäft hast, dann schreibe mich gleich an und ich werde Dir zeitnah antworten.

Möchtest Du ohne Umwege mehr über mein Geschäft erfahren, dann nutze folgenden Link: www.Blieberger.com/tyc

Ich wünsche Dir abschließend viel Erfolg und bis bald bei einem meiner nächsten Erfolgsvideos!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.