Jeder Unternehmer sollte eine 60 Sekunden Kurzpräsentation parat haben, sollte er nach seiner Tätigkeit gefragt werden. Wie so eine Elevator Pitch aussehen könnte, zeige ich heute anhand meiner persönlich erstellen Variante.

Doch was ist eigentlich eine Elevator Pitch genau? Ganz simple gesagt eine Kurzpräsentation Deiner beruflichen Tätigkeit, ein glitzernder Köder den Du auswirfst um Interesse zu wecken beim Gegenüber. Fühlt sich Dein Gesprächspartner durch Deine Informationen angezogen dann tauscht Du Visitenkarten aus und nimmst innerhalb von 72 Stunden Kontakt mit Diesem auf.

Beispiel aus dem realen Leben:

Ich befinde mich auf einer Geburtstagsparty eines Freundes. Bei der Getränkeausschank stehe ich neben einem interessanten Typen. Interessant deswegen für mich, weil er im Businesslook auf eine Party gekommen ist – ähnlich wie ich das normalerweise auch selber tue, lässig aber mit Businesstouch! Was tue ich also? Ich spreche ihn an und frage ihn woher er das Geburtstagskind denn kenne. Ein simpler Small Talk entsteht und das Eis ist gebrochen!

Als nächster Step frage ich ihn nach seiner beruflichen Tätigkeit und wie er fertig ausgesprochen hat kommt die Gegenfrage: ZACK! Wehe wenn Du da beginnst herum zu stammeln und nicht professionell kurz und knapp Dein Business erklären kannst!

Wer hier professionell agiert kann sehr schnell Interesse wecken und hat einen Kontakt generiert, den er in den nächsten Tage zu einem persönlichen Termin einladen kann um sich auszutauschen, näher zu vernetzen und gegebenenfalls sogar einen Kunden gewinnen wenn die Situation passt.

Wie meine Kurzpräsentation als eine von unzähligen aussehen kann werde ich Dir hier als nächstes kurz in Worte fassen.

Vor über 9 Jahren habe ich eine Entscheidung getroffen, welche mein ganzes Leben nachhaltig positiv verändert hat.

In Zeiten von mindestens 5% Reainflation pro Jahr und tendenziell mehr und wo klassische Produkte weder kurz noch langfristig noch Renditen erhoffen lassen, biete ich gemeinsam mit einem grandiosen europäischen Unternehmen die Möglichkeit an den sicheren Umsätzen des Onlinespielemarktes über ein Eigenprodukt des Unternehmens mitzupartizipieren.

Langfristig über einen hinterlegten Kurs und Woche für Woche über eine Bonus Zahlung.

Wöchentlich Gewinn für sein Geld zu bekommen ist eben spannender als Negativzinsen auf der Bank und der immer mehr schwächelnde Euro!

Da es sich hier um KEIN Finanzprodukt handelt, gibt es unter gewissen Voraussetzungen zusätzlich noch enorme steuerrechtliche Vorteile.

Keine Ahnung ob das auch für Dich oder jemanden aus Deinem Umfeld spannend klingen könnte aber wenn ja können wir uns ja gerne mal unverbindlich treffen und ich Dir mehr Informationen zukommen lassen. Gerne schau Dir hierzu auch das Video „Meine Empfehlung“ auf meiner Webseite an.

Keep it short and simple ist hier die oberste Priorität. Jemanden ewig lange über sein Business auf die Nerven zu gehen hat schon versagt bevor sich überhaupt eine Basis für ein Geschäft ergeben kann!

Wenn Du noch mehr Fragen zum Thema hast dann bitte gleich weiter unten eine Nachricht schreiben. Teile dieses Video auch mit anderen Networkern, um ihnen Hilfestellung durch meine Videos zu bieten.

Abonniere meinen Kanal auf YouTube, damit Du kein Video von mir mehr verpassen kannst. Ich hoffe wir sehen uns bei einem meiner nächsten Beiträge und ich wünsche Dir alles Gute in Deinem Business bzw. Network!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.